Unter dem Motto “I like Frühstück” durfte ich im Magazin “vegan&bio” fünf tolle vegane Frühstücksrezepte vorstellen. Zusätzlich gab es ein paar “behind the scene” shots vom Food-Foto-Set und auch meine vierbeinige, getigerte Freundin “Mooki” hat sich ins Heft geschlichen.


Unter dem Dach der “Schrot&Korn Essenzen” erscheint seit dem Herbst 2013 das kleine, kompakte und vor allem rein vegane Heft “vegan&bio”. Auf fast 80 Seiten im handlichen DinA5-Format gibt es einen tollen Themenmix aus veganen Tipps für den Alltag, Portraits, Rezepten und veganen News. Die vegan&bio ist angenehm unaufgeregt geschrieben und konzentriert sich ganz auf Inhalte. Hier hat man richtig was zum Schmökern.

Wie Ihr auf dem Bild oben sehr, hab ich es mit einem Foto aus meiner kleinen veganen Hexenküche sogar bis in die Inhaltsangabe geschafft. Aber natürlich nicht nur das – ich hatte die Möglichkeit fünf tolle vegane Frühstücksrezepte für das Heft beizusteuern. Denn gerade beim Frühstück scheiden sich ja oft die Geister. Im veganen Haushalt hat das klassische “Wurst-Käse-Ei Gedeck” ausgedient. Doch das heißt nicht, dass das Schlemmen vorbei ist, ganz im Gegenteil!

Statt dessen kommen nebst Smoothies und feinen Marmeladen-Toasts, leckere Knuspermüslis mit Superfoods, vegane Burritos, Rührtofu und fluffige Pancakes auf den Tisch. Und natürlich dürfen köstliche Dipps wie Guacamole und Süßkartoffel-Hummus mit knackigen Gemüsesticks nicht fehlen.

Diese Rezepte gibts es also von mir in der 2. Ausgabe der vegan& bio. Es war mir eine Ehre dabei zu sein und ich freue mich schon auf die nächsten Hefte, die jeweils ein besonderes Thema, wie “vegan Leben mit Kindern” oder “Yoga”, in den Mittelpunkt stellen. Mein Dank gilt außerdem dem großartigen Redaktionsteam rund um die super nette Chefredakteurin Andrea Giese-Seip. Es hat Spaß gemacht mich Euch zu arbeiten.

Mit bis ca. 70.000 Exemplaren erreicht die vegan&bio die Kunden über Bio-Läden und ausgewählte Bahnhofskioske. Außerdem kann man das Heft natürlich online erwerben http://www.essenzen.schrotundkorn.de/index.php/kaufen.html. Die Website essenzen.schrotundkorn.de ergänzt die Zeitschrift. Viel Spaß dabei und schreibt mir gerne, wie Euch das Heft und meine Frühstücksrezepte gefallen haben, Eure Lea.