LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Ich habe sooo sehr Sehnsucht nach dem Frühling! Könnt Ihr es auch nicht mehr abwarten? Die Tage werden langsam länger, endlich zwitschern die Vögel wieder morgens vor meinem Schlafzimmerfenster und die ersten zarten Blüten und Knospen sind zu sehen. Ich liebe den Frühling und kann es kaum noch abwarten, bis wir den grau-kalten Winter hinter uns haben. Jetzt hungere ich regelrecht nach Wärme, Sonne, Farben, Gerüchen, Bewegung und ganz viel Nährstoff-Power für meinen wintermüden Körper! Für die Küche habe ich mir daher schon Mal diesen wunderschönen Tulpenstrauß gekauft. Übrigens die einzigen Blumen, die meine Katze nicht gleich in Einzelteile zerlegt….

Frühlings-Feeling in meiner Küche

Und Euch schicke ich heute einen bunten-kulinarischen Frühlingsvorboten in Form dieses super-leckeren Heidel-Porridges mit Obst. Dazu gibt es bei mir einen fruchtig-frischen Ananas-Minz-Smoothie.

Ein Frühstück wie dieses macht euch fit für den Frühling und sorgt für richtig gute Laune. Habt eine gute Zeit und lasst es Euch schmecken, Eure Lea.

Zutaten für das vegane Powerfrühstück

Für das Heidelbeer-Porridge mit Obst

  • 150 g Haferflocken (Feinblatt)
  • 450 ml ungesüßte Pflanzenmilch, z.B. Hafermilch oder Mandelmilch
  • 4 EL Ahornsiprup oder Agavendicksaft
  • 1 TL Zimt
  • 35 g geschrotete Leinsamen
  • 1 Apfel
  • 4 EL Kürbiskerne + 2 EL Kürbiskerne zum Garnieren
  • 120 g TK-Heidelbeeren (im Sommer frisch, im Winter als Tiefkühlware)
  • 1 kl. TL gemahlene Vanille
  • 1 Banane
  • 2 Kiwis
  • 1 Mandarine
  • 4 EL Granatapfelkerne
  • 1-2 EL geschälte Hanfsamen
  • 2 EL Chiasamen
  • Wenn saisonale verfügbar: eine Hand voll Heidelbeeren frisch | sonst saisonal: z.B. Trauben

Für den Smoothie

Diese wunderschönen „Ball Mason Smoothie-Gläser“ könnt Ihr unter www.lieblingsglas.de bestellen

  • 80 g Spinat
  • 130 g Salatgurke
  • 150 g Ananas
  • ca.10 g geschälter Ingwer
  • 1 Hand voll frische Minze
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 geschälte Orange
  • 600 ml eiskaltes Wasser
  • Und wer es scharf mag (so wie ich): eine halbe, scharfe Jalapeno

Zubereitung (ca. 20 Minuten)

  1. Die feinen Haferflocken mit 450 ml Pflanzenmilch, 2 EL Ahornsirup, Zimt und 35 g geschroteten Leinsamen in einer Schüssel vermischen und fünf Minuten quellen lassen. Einen gewaschenen Apfel mit Schale fein aufreiben und zusammen mit 25 g Kürbiskerne untermengen. Das Porridge gut umrühren und nochmals einige Minuten quellen lassen.
  2. Heidelbeeren (TK-ware oder frisch) mit 1-2 EL Ahorsirup und einer Prise gemahlenen Vanille in einem Topf 3-4 Minuten erhitzen und sachte köcheln. Heiße Heidelbeeren anschließend grob unter das Porridge ziehen und das Porridge auf zwei Bowls aufteilen.
  3. Eine Banane aufschneiden und zusammen mit Kiwischeiben, Mandarinen-Spalten, einer Hand voll Heidelbeeren und Granatapfelkernen auf das Porridge in den Schüsseln verteilen. Nochmals 2 EL Kürbiskerne sowie geschälte Hanfsamen darüber streuen. Chisasamen über die Bananenscheiben streuen.

Tipp: Wenn Ihr die Mandarinen-Spalten mit einem scharfen Messer halbiert, sehen sie besonders hübsch aus. Und wie man eine Kiwi so wunderbar sternförmig aufschneidet, wie in diesem Rezept, könnt Ihr Euch in diesem YouTube-Tutorial ansehen.

Für den fruchtig-frischen Smoothie, alle für den Smoothie angegebenen Zutaten im Mixer pürieren und schon kann man den Smoothie zusammen mit dem leckeren Porridge genießen. Die Kombi passt perfekt zusammen und gibt Euch richtig viel Power für den Tag!

Perfekte, gesunde Kombi um gesund und fit in den Frühling zu starten.

Das hübsche Smoothie-Glas von Ball Mason bekommt man bei uns in Deutschland unter www.lieblingsglas.de