LoadingZu meinen Favoriten hinzufügen!

Bei diesem super leckeren Bananenbrot mit Blaubeeren kann ich einfach nicht widerstehen: Das ist für mich Wohlfühlessen pur und ich mag‘ es genau so gerne zum Frühstück wie auch als süßen Snack unterwegs oder als Wohlfühlessen zwischendurch. Ganz besonders köstlich wird es, da ich gemahlene Mandeln hinzu gebe und es mit Kokosblütenzucker süße. Kennt bzw. benutzt Ihr Kokosblütenzucker? Das ist ein tolles Süßungsmittel und Ihr werdet es bei mir wirklich immer im Vorratsschrank finden. Denn es schmeckt herrlich karamellig, süßt intensiv und treibst den Blutzuckerspiegel nicht so schnell nach oben, wie klassischer Industriezucker. On top enthält Kokosblütenzucker auch Vitamine und Mineralien. Wer ihn nicht zu Hause  hat, kann ihn im Rezept aber auch durch Rohrzucker ersetzen. Überhaupt ist dieses Bananenbrot-Rezept nicht kompliziert. Ihr rührt einfach aus den angegebenen Zutaten einen cremigen Teig an und backt diesen in einer klassischen Kastenform. Ruck-Zuck ist das süße, fluffige Bananenbrot fertig. Für das „gewisse Etwas“ habe ich TK-Blaubeeren unter den Teig gehoben. Ihr könntet aber natürlich auch Himbeeren oder andere Beeren nach Wahl benutzen. Ganz wie Ihr mögt. Solltet Ihr das Bananenbrot gänzlich ohne Beeren backen, so würde ich empfehlen, eine halbe Banane mehr zu benutzen, damit das Bananenbrot schön süß und fruchtig wird. Lasst es Euch schmecken, herzlichst Lea

Zutaten für ein Bananenbrot (4-6 Portionen)

  • 1,5 reife Bananen
  • 200 g Dinkelmehl type 630
  • 80g gemahlene Mandeln (oder Haselnüsse)
  • 50 g Kokosblütenzucker* (oder Rohrzucker)
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron* ( oder etwas mehr Backpulver)
  • 1 EL Apfelessig (oder Zitronensaft)
  • 60 ml Kokosöl + etwas Öl (oder Margarine) zum Fetten der Backform
  • 150 ml Pflanzendrink (ich benutze Haferdrink von Oatly*)
  • 50-70 g TK-Heidelbeeren oder Blaubeeren (oder optional andere Beeren)
  • Optional: Bananenbrot mit dunklem Mandelmus* und Dattelsirup* beträufelt genießen

Außerdem: Eine kleine Kasten-Backform (25 x 11 cm)

*Amazon Affiliate-Links

Zubereitung (15 Minuten Arbeitszeit + 35 Minuten Backzeit)

  1. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine kleine Kastenform mit Kokosöl (oder Margarine) auspinseln.
  2. Eineinhalb Banane schälen und mit einer Gabel ganz fein zerquetschen.
  3. 200 g Dinkelmehl, 80 g gemahlene Mandeln, 50 g Kokosblütenzucker, eine Prise Salz,  die zerquetsche Banane, 1 EL Zimt, 1 TL Backpulver und 1 TL Natron in eine Rührschüssel geben. 1 EL Apfelessig direkt auf das Natron träufeln, bis es beginnt zu schäumen.
  4. 60 ml Kokosöl und 150 ml Pflanzendrink dazu geben und die Zutaten mit einem Löffel gründlich zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
  5. TK-Heidelbeeren vorsichtig unter den Teig heben und diesen in die eingefettete Kastenform streichen.
  6. Bananenbrot bei 180 Grad Umluft ca. 35-38 Minuten backen (Stäbchentest).
  7. Bananenbrot abkühlen lassen, aus der Form lösen und genießen.

Dazu schmeckt Nussmus ganz besonders gut – z.B. dunkles Mandelmus oder Cashewmus und etwas Dattelsirup zum Verfeinern.